Reisestipendium der zis-Stiftung im Wert von 600 Euro

Die zis-Stiftung für Studienreisen möchte junge, reiselustige Leute unterstützen, die 2020 eigenständig eine vierwöchige Reise planen und umsetzen wollen. Wichtig ist, dass ihr eine gute und durchdachte Idee für eure Reise habt. Bisher unterstützte Reiseprojekte waren z.B. der Lavendalanbau in Südfrankreich, erneuerbare Energien auf Island, im Fluss der Zeit in Frankreich - graphisch dargestellt, die katalanische Kultur und ihre Unabhängigkeitsbewegung, Roma in Rumänien oder die Suche nach dem Glück in Dänemark. Ob künstlerisch, sportlich, politisch oder gesellschaftlich - das Thema und die Gestaltung der Reise könnt ihr selber wählen.  

Die Bewerber/innen sollten zwischen 16 und 20 Jahre alt, neugierig und weltoffen sein. Der Notendurchschnitt spielt keine Rolle. Nach der Reise müsst ihr einen Studienbericht erstellen, in welchem ihr von euren Reiseerlebnissen berichtet.  

Die Stiftung gibt euch 600 Euro zur Deckung der Reisekosten und ihr bekommt einen Mentor von Seiten der Stiftung, der euch bei den Vor- und Nachbereitungen der Reise mit Rat und Tat unterstützt. Außerdem werdet ihr an Stipendiatentreffen, mit verschiedenen Workshops, einer Ausstellung und erstem Kennenlernen der Mentoren teilnehmen.

Alle Informationen sowie die Bewerbungsunterlagen findet ihr unter: https://www.zis-reisen.de.

Der Bewerbungsschluss für das Stipendium ist der 15. Februar 2020.


Jetzt für den Jugendkarlspreis 2020 bewerben!

Der gemeinsam vom Europäischen Parlament und der Stiftung Internationaler Karlspreis zu Aachen verliehene Europäische Jugendkarlspreis findet dieses Jahr zum 13. Mal statt. Er soll zur  Entwicklung eines europäischen Bewusstseins unter jungen Menschen beitragen und deren Teilnahme an Projekten zur europäischen Integration unterstützen. Junge Menschen, die durch eigene Projekte zur Entwicklung eines europäischen Bewusstseins beitragen und dadurch aufzeigen, wie ein gemeinsames Zusammenleben als Europäische Gemeinschaft in der Praxis funktionieren kann, können sich mit ihrem Projekt für den Karlspreis bewerben. Die Projekte können von Einzelpersonen aber auch von Gruppen durchgeführt werden. Mögliche Projekte sind zum Beispiel die Organisation von verschiedener Arten von Jugendveranstaltungen, Jugendaustausch oder auch Onlineprojekte mit europäischer Dimension.  

Die Bewerber sollten zwischen 16-30 Jahre alt sein und aus einem der 28 Mitgliederstaaten der EU kommen. Das beste Projekt erhält 7500 €, das zweitbeste 5000€ und das drittbeste 2500 € Preisgeld. Die Preisträger werden darüber hinaus noch zu einem Besuch beim Europäischen Parlament (in Brüssel oder Straßburg) und die Vertreter der 28 ausgewählten nationalen Projekte zur Preisverleihung nach Aaachen im Mai 2020 eingeladen.

Alle weiteren Informationen zum diesjährigen Jugendkarlspreis findet ihr hier.

Der Anmeldeschluss ist der 31. Januar 2020!


Freiwilligendienststelle in einer sozialtherapeutischen Einrichtung auf Teneriffa

Der Verein die Freunde der Erziehungskunst e.V. bietet eine 12-monatige Freiwilligendienststelle in der auf waldorfpädagogischer Grundlage arbeitenden sozialtherapeutische Einrichtung "San Juan" an. Die Einrichtung befindet sich im Süden Teneriffas. Sie besteht aus einer Tagesstätte für ca. 30 Jugendliche und Erwachsene mit körperlicher und geistiger Behinderung, angegliederten Wohngruppen und einer integrativen Kinderbetreuung am Nachmittag. In der Einrichtung gibt es verschiedene Werkstätten (Woll-, Holz-, Kerzen-, und Steinwerkstatt) eine Küche, einen Garten, einen Bauernhof und eine Wäscherei.  

Die Freiwilligen werden vor allem in der Tagesstätte, der angegliederten Wohngruppe sowie bei den Nachmittagsaktivitäten für die Kinder mithelfen. Während ihrer Zeit auf Teneriffa erhalten die Freiwilligen einen Spanischkurs. Die Unterbringung erfolgt entweder in einer der Wohngruppen oder in einer von zwei Wohnungen der Einrichtung. Für die Verpflegung kommt die Einrichtung auf. Freizeitangebote für die Freiwilligen gibt es in der nahen Musikschule, der Volkshochschule und dem Sportverein. Außerdem bietet die Umgebung rund um die Einrichtung Wander-, Schwimm- und Surfmöglichkeiten.

Eine Übersicht über diese Stelle findet ihr hier, wenn ihr auf Teneriffa zoomt. Dort findet ihr auch den Link für die Bewerbung. Solltet ihr noch Fragen haben, könnt ihr euch auch direkt an die Freunde der Erziehungskunst wenden, E-mail: freiwilligendienstefreunde-waldorf.de.  


Freiwilligendienststelle auf einer Finca in Costa Rica

Der deutsche Verein Soziale Friedensdienst Kassel e.V. bietet ab August 2020 eine 12-monatige Freiwilligendienststelle auf der Finca Longo Mai in Costa Rica an. Longo Mai ist eine aus Europa stammende Kooperative, die sich durch ein alternatives Lebensmodell auszeichnet. Das Dorf Longo Mai in Costa Rica ist entstanden, um Flüchtlingen aus Nicaragua und El Salvador zu einer neuen Existenz zu verhelfen. Es wurde Land gekauft, Hütten gebaut und Landwirtschaft betrieben. Mittlerweile leben in dem Dorf ca. 400 Einwohner.

Je nach Interesse und Fähigkeiten werden die Freiwilligen im Tourismuskomitee, im landwirtschaftlichen Bereich (Pflanzen, Unterhalten und Ernten von Mais, Bohnen, Maniok, Zuckerrohr, Kaffee, Kühe melken usw.), bei Kommunalarbeiten wie Unterhalt der Wege, des Trinkwassersystems, der Beschilderung, bei der Nachhilfe der zahlreichen SchülerInnen und Studierenden und bei der Freizeitgestaltung für Kinder mithelfen. Die Freiwilligen sollten gut Spanisch sprechen, bereit sein, sich für das Projekt zu engagieren und eigene Ideen mitbringen.  

Weitere Informationen zu dieser Stelle sowie Informationen zur Organisation und zur Bewerbung erhaltet ihr unter: www.sfd-kassel.de/dienst-im-ausland.html.


Messen rund um das Thema Auslandsaufenthalte

Die Deutsche Stiftung Völkerverständigung bietet auch zu Beginn des neuen Jahres Messen rund um das Thema Auslandsaufenthalte in verschiedenen deutschen Städten an. Auf diesen Messen erhaltet ihr vielseitige Informationen rund um Austauschmöglichkeiten weltweit, z.B. zu Möglichkeiten während der Schulzeit (klassische Austausche, aber auch Aufenthalte an Privatschulen, Ferien oder Sommercamps, Praktika und Sprachkurse), nach der Schule sowie einen Gesamtüberblick über das Angebotsspektrum und Fördermöglichkeiten.  

Die Termine der nächsten Messen sind z.B.: am 11.01.2020 in Hamburg und Köln, am 16.01. in Hannover, am 25.01. in Erlangen und am 01.02. in München und Münster. Weitere Informationen zu den Messen sowie sämtliche Termine findet ihr hier.


Weitere Angebote findet ihr im LastMinute Markt von Eurodesk