Teilnehmer für deutsch-französisches Austauschprogramm gesucht

Viele französische Jugendliche, in der Regel zwischen 14-16 Jahren, suchen deutsche Jugendliche, die Lust haben, mit ihnen gemeinsam an einem Austausch teilzunehmen. Einige davon sind am Austauschprogramm Brigitte Sauzay interessiert, andere jedoch auch an individuellen und kürzeren Austauschen.

Das vom Deutsch-Französischen Jugendwerk geförderte Austauschprogramm Brigitte Sauzay unterstützt Schüler der Klassen 8-11, die bereits mindestens ein Jahr Französisch lernen und einen individuellen Aufenthalt in Frankreich suchen. Die Dauer des Austauschs liegt normalerweise bei drei Monaten. Anschließend wird der/die französische Partner/in in Deutschland in die Gastfamilie aufgenommen und wird gemeinsam mit seinem/r deutschen Austauschpartner/in die Schule besuchen.

Die aktuellen Anzeigen der Jugendlichen findet ihr hier auf der Homepage des Deutsch-Französischen Jugendwerks.


Messen rund um das Thema Auslandsaufenthalte

Die Deutsche Stiftung Völkerverständigung bietet jetzt im Herbst 2019 Messen rund um das Thema Auslandsaufenthalte in verschiedenen deutschen Städten an. Auf diesen Messen erhaltet ihr vielseitige Informationen rund um Austauschmöglichkeiten weltweit, z.B. zu Möglichkeiten während der Schulzeit (klassische Austausche, aber auch Aufenthalte an Privatschulen, Ferien oder Sommercamps, Praktika und Sprachkurse), nach der Schule sowie einen Gesamtüberblick über das Angebotsspektrum und Fördermöglichkeiten.  

Die Termine der nächsten Messen sind z.B.: 14.09.2019 Münster, 21.09.2019 in Wiesbaden, 12.10.2019 Ingolstadt, 19.10 Stuttgart. Weitere Informationen zu den Messen sowie sämtliche Termine findet ihr hier.


Weltwärts-Stelle in einem Kinderdorf in Tansania

Der Verein Service Civil International Deutscher Zweig e.V. (SCI) bietet eine Freiwilligendienststelle in einem Kinderdorf in Tansania an, wie im Rahmen des weltwärts-Programms ablaufen wird. Im Amani Orphans Home Mbigili Kinderdorf werden Kinder aus benachteiligten Familien in familienähnlichen Gruppen betreut. Es liegt in der Nähe der Stadt Iringa. Das Kinderdorf strebt eine weitgehende Selbstversorgung mit Nahrungsmitteln, Strom (Solar) und Wasser sowie die Eingliederung von kleinen Ökonomiezweigen (Ökotourismus, Pilzzucht und -verkauf, Milcherzeugung, Honiggewinnung, Schneiderei, Werkstätten etc) an, um mit deren Einnahmen notwendige Anschaffungen tätigen zu können.

Die Aufgaben der Freiwilligen sind u.a. die Mithilfe bei der Unterricht- und Freizeitgestaltung der Kinder, im Kindergarten, bei der mithelfen, Betreuung und Versorgung der Kinder, der Erstellung und Umsetzung eines Förderplans für Kinder unterschiedlichen Alters, der Dokumentation der Entwicklung der einzelnen Kinder, der Entlastung der Projektleitung (Fahrten in die Stadt, Pflege der Homepage, etc.) und dem Verfassen von Berichten und Artikeln über das Dorf und die Arbeit für die Webpräsenz und SpenderInnen. Die ausführliche Stellenbeschreibung findet ihr hier.

Wenn ihr an dieser Stelle Interesse habt, so müsst ihr zunächst an einem der Informations- und Auswahlseminar des SCIs teilnehmen. Die Bewerbungsunterlagen dafür findet ihr hier

Die Termine für die Seminare für eine Ausreise im Jahr 2020 sind:

- 22.11. bis 24.11.2019 in Detmold, NRW - Bewerbungsschluss: Montag, 16. September

- 24.01. bis 26.01.2020 in Felsberg-Gensungen, Nord-Hessen - Bewerbungsschluss: Montag, 18. November

- 20.03. bis 22.03.2020 in Würzburg, Bayern - Bewerbungsschluss: Montag, 20. Januar

Wenn ihr noch Fragen habt, könnt ihr euch an Sandra Kowalski vom SCI wenden, Email: sandra.kowalski@sci-d.de, Telefon: 0228-212086.


IJFD- Freiwilligendienststellen in Kindergärten in Paris

Die gemeinnützige, internationale Organisation „Service Civil International“, kurz SCI, setzt sich für Frieden, gewaltfreie Konfliktlösung, soziale Gerechtigkeit, nachhaltige Entwicklung und interkulturellen Austausch ein. Ab August 2020 bietet der SCI vier 12-monatige Freiwilligendienststellen in Frankreich in pariser Kindergärten an. Alle Freiwilligendienste werden im Rahmen des Internationalen Jugendfreiwilligendienstes ablaufen, dessen Bedingungen ihr hier findet.

Die Freiwilligen werden die Erzieher/innen und die französischen Pädagogen und Pädagoginneninnen bei der täglichen Betreuung der Kinder unterstützen. Das beinhaltet eine Betreuung der Kinder in der Pflege, im Spiel sowie beim Lernen. Je nach Interesse und Fähigkeiten der Freiwilligen sind auch eigene kleine Projekte im musikalischem, sportlichen oder kreativem Bereich möglich. Die Freiwilligen werden in Gastfamilien untergebracht sein und die Familien auch etwas bei der Kinderbetreuung unterstützen. Die ausführliche Stellenbeschreibung findet ihr hier.

Wenn ihr an einer dieser Stellen Interesse habt, so müsst ihr zunächst an einem der Informations- und Auswahlseminar des SCIs teilnehmen. Die Bewerbungsunterlagen dafür findet ihr hier.

Die Termine der Seminare für eine Ausreise im Jahr 2020 sind:

- 22.11. bis 24.11.2019 in Detmold, NRW - Bewerbungsschluss: Montag, 16. September

- 24.01. bis 26.01.2020 in Felsberg-Gensungen, Nord-Hessen - Bewerbungsschluss: Montag, 18. November

- 20.03. bis 22.03.2020 in Würzburg, Bayern - Bewerbungsschluss: Montag, 20. Januar

Wenn ihr noch Fragen habt, könnt ihr euch an Sandra Kowalski vom SCI wenden, Email: sandra.kowalski@sci-d.de, Telefon: 0228-212086.


Weitere Angebote findet ihr im LastMinute Markt von Eurodesk