Was sonst noch wichtig ist

Warum ausgerechnet Au-pair?

Als Au-pair bist du in deinem Gastland gleich bestens integriert. In deiner Gastfamilie lebst du wie ein Familienmitglied, kannst den Lebensstil und Alltag in einer neuen Kultur kennenlernen und bist nicht allein, wenn mal etwas nicht gleich klappt. Die Sprache lernst du dabei ganz nebenher. Der Au-pair Aufenthalt ist nicht sehr teuer und deine Aufgaben in der Familie sind einfach zu erledigen, jeder hat schon im Haushalt mitgeholfen oder auf Kinder aufgepasst. Manche Au-pairs haben auch noch lange nach ihrer Rückkehr Kontakt zu ihrer Gastfamilie und echte Freundschaften entstehen. Und für deinen Lebenslauf sind die Erfahrungen als Au-pair immer ein Gewinn. Neben den erworbenen Sprachkenntnissen kannst du beweisen, dass du Herausforderungen annimmst und dich in neuen Situationen zurechtfindest. 

 

Der Sprachkurs

Bei vielen Vermittlungsagenturen ist ein Sprachkurs Bestandteil ihres Programms. In den USA musst du als Au-pair sogar einen Studienkurs besuchen (es muss aber kein Englischkurs sein). Sinnvoll ist ein Sprachkurs in jedem Fall: Du verbesserst deine Sprachkenntnisse und triffst Gleichaltrige, mit denen du gemeinsam dein Gastland entdecken kannst. Wenn dein Au-pair Programm keinen Sprachkurs beinhaltet, kannst du ihn selbst vor Ort buchen. Deine Gastfamilie sollte dir in jedem Fall genügend Zeit dafür einräumen, oft hilft sie auch bei der Suche nach einem guten Kurs. Außerdem verlangt die Kindergeldstelle einen Sprachkurs mit mindestens 10 Wochenstunden, damit sie während deiner Au-pair Zeit weiter Kindergeld bezahlt.

 

Wenn die Chemie doch nicht stimmt

Nicht jedem Au-pair gelingt die Integration in die Gastfamilie, manchmal gibt es Fälle, in denen sie sich als billige Arbeitskraft ausgenutzt fühlen. Wenn du mit deiner Au-pair Familie nicht klarkommst oder andere Probleme auftauchen, für die ihr keine Lösung findet, kannst du als letzte Möglichkeit das Au-pair Verhältnis beenden. Du solltest auf jeden Fall deine Au-pair Agentur vorher informieren. Sie kann zwischen dir und deiner Gastfamilie vermitteln oder hilft dir, eine neue Familie zu finden, wenn du weiter als Au-pair arbeiten möchtest. Informiere dich auch, wie du dich verhalten musst, damit dein Visum seine Gültigkeit behält.