Am Austauschprogramm vom Deutsch-Polnischen Jugendwerk (DPJW) kannst du teilnehmen, wenn deine Schule eine polnische Partnerschule hat.

Deine Tauschpartnerin oder deinen Tauschpartner musst du dir selbst suchen. Die Lehrkräfte, die sich um die Schulpartnerschaft kümmern, helfen dir dabei.  

Diese Voraussetzungen musst du erfüllen

  • Teilnehmen kannst du ab Klasse 9.
  • Grundkenntnisse der polnischen Sprache solltest du haben – wenn nicht, kannst du vorher einen Sprachkurs beim Deutsch-Polnischen Jugendwerk machen.
  • Damit du zum Schüleraustausch in eine Familie nach Polen gehen kannst, muss deine Familie im Gegenzug deine Tauschpartnerin bzw. deinen Tauschpartner bei sich aufnehmen, wenn sie oder er mit dir in Deutschland die Schule besucht.
  • Euer Aufenthalt im anderen Land dauert jeweils zwischen 3 und 6 Monate.
  • Vorher musst du mit deiner Schule klären, dass du für deinen Auslandsaufenthalt freigestellt wirst und dass deine Tauschpartnerin oder dein Tauschpartner am Unterricht teilnehmen kann.
  • Du kannst Fördermittel beantragen (100 Euro Taschengeld + Fahrtkostenzuschuss).  

 

Ansprechpartnerinnen beim Deutsch-Polnischen Jugendwerk

Fragen zum außerschulischen Austausch:

Malgorzata Schmidt
Tel.: +49 331 28479 38
E-Mail: malgorzata.schmidt@dpjw.org  

Fragen zum schulischen Austausch: 

Aleksandra Motyka
Tel.: +48 22 518 89 35
E-Mail: Aleksandra.Motyka@pnwm.org