freshscat.netpooscat.comshittingporn.netjade-scat.com

News und Aktuelles

Alle aktuellen Informationen zu Ausschreibungen, Infoveranstaltungen, interessanten Programmen und vielem mehr findest du hier!


Deutsch-französische Fortbildungen für Lehrer:innen

Die aktuellen Fortbildungsangebote des DFJW für das Jahr 2022

 

„Schulaustausch von Anfang an“

Schulaustausch planen und durchführen mit Kindern unter 12 Jahren

Teil 1: Digitale Phase, 18.-20.3.2022

Teil 2: Präsenzphase, 11.-15.06.2022 in Berlin

Anmeldung  

 

Online-Fortbildungen

Geschichte und Erinnerung in Jugendbegegnungen

4 Online-Module jeweils von 18 bis 20 Uhr am Montag 28. Februar, Dienstag 1. März, Montag 7. März und Mittwoch 9. März.

Anmeldung  

Projektpädagogik im Schulaustausch - Tele-Tandem

12.-23.3.2022 (10 Arbeitsstunden online mit Begleitung durch Tutoren)

Anmeldung  

Tele-Tandem - Einführung in digitale Schulprojekte

3 Online-Seminare von 20 Uhr - 21 Uhr 30

02.03.22  Einführung in den digitalen Schulaustausch mit Tele-Tandem

09.03.22  Tele-Tandem Technik-Workshop

16.03.22  Die Lernmodule Inter@ctions

Anmeldung

 

Weitere Informationen finden Sie auf  https://www.dfjw.org/programme-aus-und-fortbildungen/lehrerfortbildungen.html


Sprung ins Ausland - Informationsveranstaltung zu Auslandsprogrammen für Jugendliche

Die online stattfindende Veranstaltung "Sprung ins Ausland" informiert interessierte und engagierte Lehrkräfte der Sekundarstufe über verschiedene Wege, die Jugendliche nutzen können, um einen bildungsorientierten Auslandsaufenthalt durchzuführen. Ziel der Veranstaltung ist es einen Überblick zu geben über die bekannten Programme wie einen Schülergruppenaustausch, Au-pair und Work & Travel, bis hin zu den weniger bekannten Freiwilligendiensten, die man im Ausland machen kann.

Dazu wird in der Informationsveranstaltung die Webseite vorgestellt, auf der sich vielfältige Informationen zu Angeboten für Jugendliche und Fachkräfte finden lassen. Außerdem erhalten die Teilnehmen einen Einblick, welche Angebote sie in ihrer Schule im Bereich internationale Jugendbildung nutzen können.

Termin: 17. März 2022 von 14 – 17 Uhr

Weitere Informationen zum Angebot: www.sprung-ins-ausland.de 

Anmeldung über: https://lfbo.kultus-bw.de/lfb/termine/DV29Z


Projektförderung deutsch-türkischer Austauschprojekte

Wenn Sie ein Begegnungsprojekt mit jungen Menschen oder Lehr- und Fachkräften aus der Türkei und Deutschland umsetzen möchten, ist diese kleine Projektförderung genau das richtige für Sie.

Die Förderung gilt für schulischen, als auch für außerschulischen Projekten mit Jugendlichen im Alter von 14-30 Jahren. Die Fördergelder in Höhe von bis zu 5.000 EUR können für Personalmittel, aber auch für Sachmittel verwendet werden.

Die Antragstellung muss durch Körperschaften des öffentlichen Rechts (z.B. Schulen) oder gemeinnützige Körperschaften des privaten Rechts (z.B. Vereine oder gGmbHs) mit Sitz in Deutschland erfolgen.

 

Weitere Informationen sowie das Antragsformular finden Sie auf folgender Seite :

Deutsch-Türkische Jugendbrücke

 

Bei weiteren Rückfragen 

 

Frau Hatice Kürklü

Tel: +49 211 972676 67  /  E-Mail: kurklu@jugendbruecke.de

oder

Frau Alina Karadeniz

Tel: +49 211 972676 66 / E-Mail: karadeniz@jugendbruecke.de


Lasst uns auf Spurensuche begeben- hört sich spannend an! Aus welchen Gründen sind Männer und Frauen aus Deutschland und Frankreich damals oder erst vor Kurzem „Grenzgängerinnen“ und „Grenzgänger“ geworden?

Sie haben alle, sei es als bekannte Persönlichkeiten oder als Unbekannte, einen wichtigen Teil zur "deutsch-französischen Freundschaft" beigetragen.

Der deutsch-französischer Geschichtswettbewerb bietet einen gute Gelegenheit, zu recherchieren und die individuellen Geschichten dieser Menschen zu entdecken.

Es gibt einige Geschichten, die zum Nachdenken über unsere vielfältige Gesellschaft anregen.

Du kannst es kaum erwarten dich auf Spurensuche zu begben?

Teilnehmen können Kleingruppe, ganze Klassen ab der Klassenstufe 8 oder Einzelpersonen!

Bis zum 25. April 2022 ist es möglich, einen erarbeiteten Beitrag einzureichen.

Was man alles gewinnen kann und weitere Informationen sind auf folgender Seite zu finden:

https://eustory.fr/de_DE/

 

 


Das Deutsch-Griechische Jugendwerk fördert und unterstützt

Am 1. April 2021 hat das Deutsch-Griechische Jugendwerk (DGJW) in Leipzig und Thessaloniki die Arbeit aufgenommen, um Begegnungen junger Menschen zwischen Griechenland und Deutschland zu fördern. Die verbindliche Grundlage zur Bearbeitung unserer Anträge sind die Förderrichtlinien des DGJW, laut derer das DGJW schulischen Austausch fördert und unterstützt. Gerade der schulische Austausch hat stark unter der Pandemie gelitten. Schüler*innen soll nun wertvolle internationale Erfahrungen ermöglicht werden.

Alle schulischen Projekte werden von beiden Partnerorganisationen gemeinsam beim DGJW Büro Thessaloniki beantragt, unabhängig davon wer Gast/Gastgeber ist. Ansprechperson ist Frau Iro Tataroudi, Sachgebietsleitung im Förderreferat für Schulischen und Sportlichen Austausch im Büro Thessaloniki.

E-Mail: tataroudi@egin-dgjw.org

Tel.: +30 2310 508348

Weitere Informationen über das DGJW sowie Förderrichtlinien und das Antragsformular finden Sie unter Förderrichtlinien und das Antragsformular.


My GIX - The German-Israeli Exchange Network

Hast du MyGIX bereits kennengelernt?

Falls du über The German-Israeli Exchange Network mehr erfahren möchtest, kannst du dich kostenlos und unverbindlich registrieren. Die Registrierung läuft über die Seite MyGIX-sign up.

Wenn du möchtest, bekommst du per Videokonferenz eine kurze Einführung in die neue Online-Plattform.

Schreibe ganz einfach eine Mail an Rinat Avigur und Falko Kliewe


Begegnungen zwischen Jugendlichen aus Deutschland und Polen

Das Deutsch-Polnische Jugendwerk fördert schulische und außerschulische Begegnungen zwischen jungen Menschen aus Deutschland und Polen: Von „klassischem“ Schulaustausch mit Aufenthalt in Gastfamilien, gemeinsamem Unterricht und Freizeitprogramm bis hin zu Begegnungen an einem Drittort oder Praktikumsaufenthalten.

Austauschprojekte können in unterschiedlichen Fächern und zu allen Themen organisiert und dem Profil der Schule, der Schülerschaft und der Region angepasst werden. Ob Klimawandel, Geschichte oder berufliche Orientierung: das DPJW und zahlreiche Bildungsstätten unterstützen Schulen dabei inhaltlich und finanziell.

Als Breitenförderer hilft das DPJW bei der Suche nach einer passenden Partnerschule in Polen und begleitet Lehrer/-innen bei der Antragstellung sowie ihrer ersten Schulbegegnung. Neben Vor-Ort-Begegnungen werden auch hybride und Online-Projekte gefördert.

Für Organisatorinnen und Organisatoren von Jugendbegegnungen – Lehrkräfte, Pädagoginnen und Pädagogen und das gesamte Leitungsteam – bietet das DPJW Fortbildungen, Seminare und Publikationen sowie individuelle Beratungen.

Mehr Informationen zum Förderangebot: www.dpjw.org/

Kontakt und Angebote für Schulen: www.dpjw.org/schule


Die aktuellen Angebote des Deutsch-Französischen Jugendwerks sind online

Hier ein kleiner Überblick über die Fortbildungsangebote des Deutsch-Französischen Jugendwerks

Vom 24.10 bis zum 28.10.2021 findet in Berlin die Fortbildung für Tutor*innen des Voltaire und des Brigitte-Sauzay-Programms statt.

Vom 12.01. bis 06.04.2022 gibt es das Blended Learning Teletandem-Basismodul.

Mehr Informationen und Anmeldung: https://www.dfjw.org/programme-aus-und-fortbildungen/lehrerfortbildungen.html

 

Außerdem bietet das DFJW auch zahlreiche Online-Seminare zum Thema Schulaustausch:

Einführung in den virtuellen Schüleraustausch mit Tele-Tandem

13./20./27. Oktober 2021, 20-21:30 Uhr Anmeldung

Geschichte und Erinnerung in internationalen Jugendbegegnungen 2021

23./24. und 29./30. Juni von 18-20 Uhr. Diese 4-teilige Fortbildungsreihe richtet sich an Lehrer*innen und Jugendleiter*innen, die historische und politische Fragen in den Mittelpunkt ihres interkulturellen Austausches stellen möchten. Informationen und zur Anmeldung hier.



Bewirb dich jetzt für den Deutsch-Französischen Freiwilligendienst!

Die Bewerbungen für den Deutsch-Französischen Freiwilligendienst für den Zyklus 2021/2022 sind geöffnet!

Du möchtest dich sozial engagieren und in einem Verein, einer schulischen oder universitären Einrichtung, einer Gebietskörperschaft oder im DFJW arbeiten? Du möchtest ins Ausland gehen? Dann ist dieses Programm wie für dich gemacht! Deine Einsatzbereiche sind so anspruchsvoll wie vielfältig. So kannst du zum Beispiel je nach deinen persönlichen Vorlieben und Fähigkeiten kulturelle Aktivitäten in einem Jugendverein unterstützen oder die Aktionen einer Organisation für den Naturschutz gestalten. Eine weitere Möglichkeit ist es, in Schulen und Hochschulen oder Gebietskörperschaften bei sozialen Projekten mitzuwirken. Das Programm ermöglicht es dir, dich interkulturell und sprachlich weiter zu entwickeln und gleichzeitig deine interkulturellen und beruflichen Kompetenzen zu erweitern.

Weitere Informationen und alles zur Bewerbung findest du hier!


Sicher durch die Pandemie! Ein Ratgeber für Kinder- und Jugendreisen

Das Bundesform Kinder- und Jugendreisen e.V. hat einen Ratgeber mit Hinweisen, Tipps und Praxiserfahrungen rund um Kinder- und Jugendreisen in Corona-Zeiten veröffentlicht. Was gibt es Besonderes zu beachten? Was sind die bisherigen Erfahrungen? Wie kann eine solche Reise unter Pandemiebedingungen gelingen? Da lohnt sich ein Blick!

bundesforum.de/wp-content/uploads/2021/03/Sicher-durch-die-Pandemie.pdf


ConAct-Sammlung von Ideen für die digitale Zusammenarbeit

Im vergangenen Jahr haben wir alle neue digitale Wege des Arbeitens kennengelernt und erprobt. ConAct (das Koordinierungszentrum deutsch-isaelischer Jugendaustausch) gibt jetzt seine Erfahrungen der letzten Monate in Form einer Sammlung weiter! Mit den vorgestellten Programmen und Tools lässt sich gut digital zusammenarbeiten – ob im Organisationsteam, mit den Partner*innen im anderen Land oder mit den Teilnehmenden eines Austauschprojektes. Die Sammlung ist dabei natürlich nur eine Auswahl möglicher Programme.

Ihr findet die Sammlung auf diesem Padlet!