Auf in die ... Schweiz!

Die Schweiz hat neben Alpen, Käse, Schokolade und Ski fahren noch vieles andere zu bieten: Wusstet ihr zum Beispiel, dass die Schweiz vier offizielle Sprachen hat (Deutsch, Französisch, Italienisch und Rätoromanisch)? Wie ihr die Schweiz kennen lernen und was ihr dort machen könnt, erfahrt ihr im Folgenden.

Allgemeine Infos zur Schweiz

Eurodesk
Selbstverständlich gibt es auch in der Schweiz eine Eurodeskstelle, die euch bei der Planung von Aufenthalten behilflich sein kann.

Eurodesk Schweiz
infoklick.ch - Kinder- und Jugendförderung Schweiz
Niklaus Konrad-Strasse 18
4500 Solothurn
Tel.: +41 41 420 04 82
E-Mail: eurodeskch@eurodesk.eu
Internet: www.eurodesk.ch/home

Die Schweizerische Botschaft in Deutschland hat ihren Sitz in Berlin: www.eda.admin.ch/berlin

Die Deutsche Botschaft in der Schweiz hat ihren Sitz in Bern: www.bern.diplo.de

Movetia
Movetia ist die nationale Agentur für Austausch und Mobilität. Sie informiert über geförderte Projekte und Aktivitäten im Bereich von Austausch und Mobilität in der Aus- und Weiterbildung auf nationaler und internationaler Ebene, sowohl im schulischen als auch im außerschulischen Bereich.

Intermundo
Der Dachverband für Jugendaustausch Intermundo informiert über Themen der Jugendmobilität in der Schweiz.

Eidgenössisches Department für Auswärtige Angelegenheiten
Auf der Internetseite des EDA findet ihr viele Informationen und Links über die Schweiz, die für einen Aufenthalt nützlich sind.

Schweizerische Dachverband für Jugendorganisationen (SAJV)
Die SAVJ repräsentiert über 5ß schweizer Jugendverbände. Auf der Internetseite www.sajv.ch findet ihr Infos zu jugendrelevanten Themen.

Tourismus
Touristische Informationen über die Schweiz findet ihr auf dem offiziellen Tourismusportal www.myswitzerland.com.

Europäisches Jugendportal
Auf dem Europäischen Jugendportal gibt es Infos zu allen wichtigen Themen rund ums Leben, Lernen und Arbeiten in Europa.

Freiwilligendienste in der Schweiz

Bei einem Freiwilligendienst engagiert ihr euch für eine bestimmte Zeit in einer Einrichtung, Organisation oder in einem Projekt im Ausland, macht dabei erste Erfahrungen in der Berufswelt, sammelt Sprachkenntnisse, entwickelt eure Kompetenzen weiter und lernt andere Kulturen kennen.

Mitarbeit auf Bergbauernhöfen
Auf www.zalp.ch findet ihr eine Stellenbörse für verschiedene Einsatzgebiete in der Landwirtschaft. Dort könnt ihr auch gezielt eure Hilfe anbieten.

Eine weitere Möglichkeit ist ein Freiwilligeneinsatz im Berggebiet bei der Caritas Schweiz. Für einige Wochen oder Monate könnt ihr – wenn ihr mindestens 18 Jahre alt seid – Familien bei ihrer Arbeit auf Bergbauernhöfen unterstützen. Von den Familien erhaltet ihr dafür kostenlose Unterkunft und Verpflegung. Informationen dazu gibt es unter www.bergeinsatz.ch.

Engagement-Vermittlung
www.benevol-jobs.ch ist die Schweizer Vermittlungsplattform für freiwilliges Engagement. Dort finden sich aber meist Stellen, für ein paar Stunden pro Woche.

Workcamps in der Schweiz

Workcamps sind geförderte Kurzzeitfreiwilligendienste, bei denen ihr mit anderen jungen Leuten aus verschiedenen Ländern für 2-4 Wochen an einem gemeinnützigen Projekt im sozialen, ökologischen oder kulturellen Bereich arbeitet. Es gibt auch Bau- und Renovierungsprojekte.

Ausführliche Infos über Einsatzmöglichkeiten, Anbieter, Kosten, Unterkunft, usw. findet ihr in unserer Rubrik "Workcamps".

Ihr seid total spontan und sucht nach einer Möglichkeit schon kurzfristig auszureisen? Vielleicht werdet ihr in unserem Last Minute Markt fündig.

Au-pair in der Schweiz

Als Au-pair betreut ihr die Kinder eurer Gastfamilie und helft bei der täglichen Hausarbeit mit. Dafür stellt euch die Familie Unterkunft, Verpflegung und Taschengeld zur Verfügung. Mehr Infos zur Organisation von Au-pair-Aufenthalten und zu Vermittlungsagenturen findet ihr in unserer Rubrik "Au-pair".

Schulaufenthalte in der Schweiz

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, für begrenzte Zeit eine Schule im Ausland zu besuchen. Allgemeine Infos und Finanzierungstipps findet ihr in unserer Rubrik "Schulaufenthalte".

Sprachkurse in der Schweiz

Allgemeine Infos zu Sprachkursen und der Suche von Sprachschulen und Organisationen findet ihr in unserer Rubrik "Sprachkurse".

In der Schweiz gibt es vier offizielle Sprachen: Deutsch (gesprochen wird allerdings kein Hochdeutsch, sondern Schwyzerdütsch), Französisch, Italienisch und Rätoromanisch.

Rätoromanisch
Wer Rätoromanisch lernen möchte oder weitere Informationen zur Sprache sucht, kann sich an diese Vereine wenden: www.rumantsch.ch und www.liarumantscha.ch.

Aus- und Weiterbildung in der Schweiz

In unserer Rubrik "Berufliche Aus- und Weiterbildung im Ausland" findet ihr allgemeine Informationen zum Thema. Allgemeine Infos zu Auslandspraktika während oder nach der Ausbildung gibt's in der Rubrik "Praktikum".

Das Berufsausbildungssystem in der Schweiz ist dem deutschen dualen Ausbildungssystem (Ausbildung im Betrieb und in der Berufsschule) sehr ähnlich. Trotzdem sollte man sich vorher über die Unterschiede und die Anerkennung der Ausbildung in Deutschland erkundigen.
Wer nur einen Teil seiner Ausbildung in der Schweiz verbringen möchte, sollte sich bei seiner Berufsschule über Austauschprogramme informieren. 

Schweizer Berufsberatung
Auf www.berufsberatung.ch findet ihr Informationen über die Berufswahl allgemein und die Lehrstellensuche in der Schweiz.

xchange - Lehrlinge sammeln Auslandserfahrung
Das Programm xchange bietet Auszubildenden aus Baden-Württemberg und Bayern die Möglichkeit ein vier-wöchiges Auslandspraktikum in der Alpenregion zu absolvieren (Frankreich (Elsass), Italien (Südtirol, Trient, Lombardei), Liechtenstein, Österreich (Vorarlberg, Tirol, Oberösterreich, Salzburg), Schweiz (Aargau, Schaffhausen, Zürich, Thurgau, St. Gallen, Appenzell-A., Graubünden, Tessin)).

Studium in der Schweiz

Allgemeine Infos zum Auslandsstudium und Auslandssemester sowie zur Organisation und Finanzierung findet ihr in der Rubrik "Studium".

Allgemeine Infos

Eine Liste aller Universitäten in der Schweiz findet ihr auf der Seite der Rektorenkonferenz der Schweizer Universitäten.

Die schweizer Berufsberatung informiert auf ihrer Interntseite umfassend über Studienmöglichkeiten in der Schweiz: www.berufsberatung.ch.

Praktikum in der Schweiz

Allgemeine Informationen zu Auslandspraktika, Tipps und Anlaufstellen findet ihr in unserer Rubrik "Praktika im Ausland".

Da die Lebenshaltungskosten in der Schweiz recht hoch sind, sollte man vorab die Finanzierung eines Praktikumsaufenthalts in der Schweiz klären.

Praktikumsbörsen

Euregio-Zertifikat
Auszubildende und Berufsschüler(inne)n aus der Oberrheinregion, können während ihrer Ausbildung im Rahmen des Projekts Euregio-Zertifikat ein mindestens vierwöchiges Praktikum in Frankreich oder der Schweiz absolvieren. Dafür bekommt ihr finanzielle Unterstützung und das Euregio-Zertifikat.

xchange - Lehrlinge sammeln Auslandserfahrung
Das Programm xchange bietet Auszubildenden aus Baden-Württemberg und Bayern die Möglichkeit ein vier-wöchiges Auslandspraktikum in der Alpenregion zu absolvieren (Frankreich (Elsass), Italien (Südtirol, Trient, Lombardei), Liechtenstein, Österreich (Vorarlberg, Tirol, Oberösterreich, Salzburg), Schweiz (Aargau, Schaffhausen, Zürich, Thurgau, St. Gallen, Appenzell-A., Graubünden, Tessin)).

Jobben und Arbeiten in der Schweiz

Allgemeine Infos, Tipps, Links und Anlaufstellen rund um das Thema gibt's in der Rubrik "Jobben und Arbeiten".

Die Schweiz gilt in Europa als eines der Länder mit der stabilsten Wirtschaft und einer niedrigen Arbeitslosenquote. Deshalb zieht das Land ausländische Arbeitnehmer/-innen stark an. Auf der Suche nach einem Arbeitsplatz in der Schweiz können folgende Links und Infos helfen.

Treffpunkt Arbeit
Auf der Seite der schweizer Arbeitsagentur findet ihr Informationen zum Arbeiten in der Schweiz und könnt nach freien Stellen suchen. Unter www.treffpunkt-arbeit.ch findet ihr außerdem die Adressen der regionalen Arbeitsvermittlungsstellen.

Jobdatenbanken


Für Berufseinsteiger/Praktika/Mini-Jobs


Internationale Zusammenarbeit/NGOs


Tourismus